Sport

KF Dardania SG siegt weiter

KF Dardania SG ist auch nach dem 7. Spiel in Folge ohne Punkteverlust und führt die Tabelle der 3. Liga souverän an.

Doch der Sieg gegen den FC Appenzell war alles andere als klar. Der entscheidende Treffer zum Sieg fiel erst in allerletzter Minute im Spiel durch Diego Cassani, der wieder einmal das Maß aller Dinge bei Dardania war.

Die Gäste nahmen sich viel vor, um beim aktuellen Tabellenführer Punkte zu entführen und sie machten ihre Aufgabe gut. In der 22. Minute brachte Simon Baumann sich und seinen FC Appenzell mit 0:1 in Führung.

Doch die Gäste machten ihre Rechnung ohne Cassani, der nur drei Minuten später mit seinem Treffer zum 1:1 Ausgleich deren Freude sofort wieder trübte.

Bis zur Pause schaffte es kein Team, weiter anzuschreiben und so blieb es beim 1:1 nach den ersten 45 Minuten.

Nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit erwischte diesmal der Gastgeber den besseren Start, als erneut Diego Cassani in der 53. Minute mit seinem zweiten Treffer im Spiel sein Team mit 2:1 in Führung brachte.

Doch die Gäste sind für ihren Kampfgeist bekannt und gaben sich keines falls auf. In der 73. Minute wurden sie dann dafür belohnt, als Josef Peterer den 2:2 Ausgleichstreffer markierte.

In der Schlussphase des Spiels rechneten dann alle wohl schon mit einer Punkteteilung, wäre da nicht erneut Cassani, der alle Anwesenden eines Besseren belehrte. In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte er mit seinem dritten Treffer im Spiel das entscheidende 3:2 und behielt so sämtliche Punkte im eigenen Stadion.

Ein knapper Sieg für Dardania gegen einen guten Gegner. Nach sieben Runden der laufenden Saison bleiben die St. Galler weiter unangefochtener Tabellenführer ohne Punkteverlust in 3. Liga. Der grösste Favorit für den Aufstieg in die 2. Liga regional dürfte nun wohl allen klar sein.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet